Unsere Schule stellt sich vor: Schulstart

 

 

  • Bereits wenn die Kinder vier Jahre alt sind, erfolgt der erste Kontakt zwischen Elternhaus und Schule an einem Informationsabend. Hier geben Erzieherinnen und die Schulleitung Hinweise zu:
  • Bildungs- und Erziehungsarbeit des Kindergartens
  • Bedeutung der Sprache
  • Fördermöglichkeiten (Sprachstandsfeststellungen und verbindliche Sprachförderkurse)
  • weitere Fördermöglichkeiten außerhalb von Schule und Kindergarten
  • Schuleingangsphase
  • Vor der Schulanmeldung gehört inzwischen ein Elternnachmittag/-abend zu einem festen Ritual unserer Schule. Mögliche Themen sind hier:
  • formale und rechtliche Voraussetzungen bei der Schulanmeldung
  • Ablauf der Schulanmeldung
  • von der Schulanmeldung bis zum 1. Schultag
  • Lernstandsfeststellungen und Fördermöglichkeiten in der Schule

 

  • Im Herbst, ungefähr ein Jahr vor Schulbeginn werden die Schulanfänger in der Schule angemeldet. Zur Schulanmeldung erfolgt eine Einladung durch den Schulträger.
  • Im Frühjahr (April / Mai) besuchen Lehrerinnen unserer Schule die Kindergärten zu einem "Frühstücksbesuch". Jetzt können die Schulanfänger alle Fragen stellen, die ihnen am Herzen liegen.

 

  • Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen besuchen die künftigen Schulkinder nachmittags die "Schule außer Betrieb".

 

  • Im Mai oder Juni lernen die Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen die "Schule mit Betrieb" kennen.

 

  • Schließlich besuchen die künftigen Klassenlehrerinnen der ersten Schuljahre die Kindergärten.

 

  • Zum Ende des Schuljahres, wenn die Klassenzusammensetzung und auch die Klassenlehrer feststehen, lädt die Schulleitung alle Eltern gemeinsam zum 1. Elternabend in der Grundschule ein. Bewährt hat sich die Teilung des Abends in zwei Abschnitte mit folgender Themenzuordnung:

a) Eltern aller künftigen Schulanfänger mit Klassenlehrern und Schulleitung

  • Klassenzusammensetzung / Tauschmöglichkeiten
  • Schulwegtraining / Busfahren
  • Ablauf des 1. Schultages (Gottesdienst, Begrüßung in der Turnhalle, erste Unterrichtsstunde, Cafeteria für Eltern, ...)

 

b) Eltern einer Klasse mit jeweiligem Klassenlehrer

  • Erstes Kennenlernen Eltern / Lehrer
  • Vorbereitung von Unterrichtsmaterialien
  • Anschaffung von Arbeitsmitteln und Schulbüchern
  • Absprachen
  • Kurz vor den Ferien werden die neuen Schüler nachmittags zu einer Kennenlernstunde in die Schule eingeladen, wenn möglich schon im neuen Klassenraum zusammen mit den künftigen Klassenkameraden.

 

Impressum